Maschinenschacht Felsendome Rabenstein (Sachsen)


Geflutetes Kalksteinbergwerk

Kontrolle Grubenwasserspiegel (NRW)


Tauchpumpen der RAG

Freibad Großweil (Bayern)


Aus Grubenwasser gespeister Badeteich in Großweil/Bayern

Saigerriss durch das geflutete Uranbergwerk Urgeiriça (Portugal)


Das Grubenwasser wird in passiven Grubenwasserreinigungsanlagen gereinigt

Informations- und Internetportal für Grubenflutungen in Deutschland und Europa

In Deutschland und Europa sind bereits eine Vielzahl von Grubenflutungen abgelaufen und es wird davon ausgegangen, dass dies mehrere tausend Bergwerke sind, von denen maximal etliche Dutzende dokumentiert sind. Zu diesen existieren unter­schiedliche Veröffentlichungen und Berichte mit Informationsgehalt verschiedenster Qualität und Quantität. Ziel des Vorhabens ist es, diese Informationen zusam­menzutragen und verfügbar zu machen. Dazu sollen die Wesentlichen vorhandenen Daten zu den abgelaufenen Grubenflutungen in einem Informationsportal organisiert und über das Internet ver­fügbar gemacht werden. Inhaltlich betrifft dies sowohl die Steinkohle aber auch Erfahrungen aus Erz-, Braun- und Pechkohle sowie anderen mineralischen Vorkommen.

Zweck des Vorhabens ist es, die vorhandenen Daten zusammenzutragen, zu vereinheitlichen, in einer Datenbank zu organisieren, auszuwerten und eine grundlegende Darstellungsform für das Informationsportal zu konzipieren. Dabei ist an eine Darstellung in einer Übersichtskarte, in denen die Bergwerke/Grubenflutungen ent­sprechend über die geographischen Koordinaten verortet sind. Zu jedem Bergwerk und jeder Grubenflu­tung erfolgt dann eine einheitliche Darstellung der vorhandenen Informationen zum Anstieg des Grubenwassers, vorhandener physiko-chemischer Analysen und gemachter Erfahrungen. Abschließend werden die Informationen über das im Zuge des Projektes generierte Internetportal der Öffentlichkeit verfügbar gemacht.

Bearbeiter: Christian Wolkersdorfer & Christian Melchers

Mitglieder

Felix, qui potuit rerum cognoscere causas. (Auf Deutsch: Glücklich ist, wer die Ursachen der Dinge erkennen konnte.)

Virgil
Dir. u. Prof. a.D. Dr. rer. nat. Dipl.-Geol. Wilhelm Struckmeier, Vorsitzender des Kuratoriums

Dir. u. Prof. a.D. Dr. rer. nat. Dipl.-Geol. Wilhelm Struckmeier, Vorsitzender des Kuratoriums

Veränderungen begünstigen nur den, der darauf vorbereitet ist

Louis Pasteur
Prof. PD Mag. Dr. nat. techn. Sylke Hilberg

Prof. PD Mag. Dr. nat. techn. Sylke Hilberg

Eine Wahrheit kann erst wirken, wenn der Empfänger für sie reif ist.

Christian Morgenstern
Rainer Lüdtke, Leiter Wissenschaftsstiftungen Deutsches Stiftungszentrum

Rainer Lüdtke, Leiter Wissenschaftsstiftungen Deutsches Stiftungszentrum

Es ist die Neugier, die mich antreibt, nichts als die schiere Neugier.

Thomas Reiter
Prof. Dr. rer. nat. Dipl.-Geol. Christian Melchers, stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums

Prof. Dr. rer. nat. Dipl.-Geol. Christian Melchers, stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums

Den Fortschritt verdanken wir Menschen, die entweder gefragt haben: ‚Warum?‘ oder ‚Warum nicht?‘

Robert Lembke
Prof. Dr. rer. nat. habil. Dipl.-Geol. Maria-Theresia Schafmeister

Prof. Dr. rer. nat. habil. Dipl.-Geol. Maria-Theresia Schafmeister

Was das Blut für den Menschen, ist das Wasser für die Erde.

Hermann Lahm
Prof. Dr. rer. nat. habil. Georg H.E. Wieber

Prof. Dr. rer. nat. habil. Georg H.E. Wieber

Ich betrachte Grubenwasser als künftige Energie- und Rohstoffquelle und nicht als Abfallstrom.

Prof. Dr. rer. nat. habil. Dipl.-Geol. Christian Wolkersdorfer

Prof. Dr. rer. nat. habil. Dipl.-Geol. Christian Wolkersdorfer

Mehr erfahren