Umweltminister Jost begrüßt dialogorientierten Ansatz der Fachtagung

Der saarländische Umweltminister Reinhold Jost würdigte in seiner Rede ausdrücklich, dass die Fachveranstaltung dialogorientiert ausgestaltet ist und man in einem offenen Dialog mit allen Beteiligten die Thematik Grubenwasseranstieg diskutiert. Denn dieser offene Austausch mit möglicherweise neuen Erkenntnissen oder Forschungsansätzen könne helfen, im laufenden Genehmigungsverfahren zum Grubenwasseranstieg die Anträge faktenorientiert zu bearbeiten. Der Minister betonte, dass die Behörden in diesem rechtsstaatlichen Verfahren sachlich und neutral die Interessenlagen aller Beteiligten abwägen müssen: betroffener Bürgerinnen und Bürger, Kommunen sowie Antragsteller. Daher begrüße er die von der Stiftung „Forum Bergbau und Wasser“ angestoßene Dialogveranstaltung im Saarland sowie die weiterführende Diskussion dazu.

Mitglieder

Felix, qui potuit rerum cognoscere causas. (Auf Deutsch: Glücklich ist, wer die Ursachen der Dinge erkennen konnte.)

Virgil
Dir. u. Prof. a.D. Dr. rer. nat. Dipl.-Geol. Wilhelm Struckmeier, Vorsitzender des Kuratoriums

Dir. u. Prof. a.D. Dr. rer. nat. Dipl.-Geol. Wilhelm Struckmeier, Vorsitzender des Kuratoriums

Veränderungen begünstigen nur den, der darauf vorbereitet ist

Louis Pasteur
Prof. PD Mag. Dr. nat. techn. Sylke Hilberg

Prof. PD Mag. Dr. nat. techn. Sylke Hilberg

Eine Wahrheit kann erst wirken, wenn der Empfänger für sie reif ist.

Christian Morgenstern
Rainer Lüdtke, Leiter Wissenschaftsstiftungen Deutsches Stiftungszentrum

Rainer Lüdtke, Leiter Wissenschaftsstiftungen Deutsches Stiftungszentrum

Es ist die Neugier, die mich antreibt, nichts als die schiere Neugier.

Thomas Reiter
Prof. Dr. rer. nat. Dipl.-Geol. Christian Melchers, stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums

Prof. Dr. rer. nat. Dipl.-Geol. Christian Melchers, stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums

Den Fortschritt verdanken wir Menschen, die entweder gefragt haben: ‚Warum?‘ oder ‚Warum nicht?‘

Robert Lembke
Prof. Dr. rer. nat. habil. Dipl.-Geol. Maria-Theresia Schafmeister

Prof. Dr. rer. nat. habil. Dipl.-Geol. Maria-Theresia Schafmeister

Was das Blut für den Menschen, ist das Wasser für die Erde.

Hermann Lahm
Prof. Dr. rer. nat. habil. Georg H.E. Wieber

Prof. Dr. rer. nat. habil. Georg H.E. Wieber

Ich betrachte Grubenwasser als künftige Energie- und Rohstoffquelle und nicht als Abfallstrom.

Prof. Dr. rer. nat. habil. Dipl.-Geol. Christian Wolkersdorfer

Prof. Dr. rer. nat. habil. Dipl.-Geol. Christian Wolkersdorfer

Mehr erfahren